Heizöl - Ihre persönliche Energiereserve

- Mit Heizöl nutzen Sie einen der bewährtesten und zuverlässigsten Energieträger.

- Sie können mit Heizöl jederzeit netzunabhängig und individuell für Wärme und   

  Behaglichkeit in Ihrer Immobilie sorgen.

- Dies ermöglicht der eigene Kompakte und jederzeit verfügbare Wärmevorrat: der 

  Heizöltank im Keller oder ausserhalb Ihres Hauses.

- Tragen Sie bitte dafür Sorge, dass sich Ihr Heizöllager jederzeit in einem  

  ordnungsgemäßen, aufgeräumten und sicheren Zustand befindet.

- Achten Sie darauf dass nur zugelassene Betriebe daran arbeiten.

- Damit die Sicherheit bei der Befüllung gegeben ist, beachten Sie bitte die Checkliste:



  • Ihr Heizöllieferant muss Zugang zu Ihrer Tankanlage haben.
  • Die gesamte Tankanlage muss sich optisch und technisch in einem guten Zustand befinden, ohne offensichtliche Mängel.
  • Wenn der Lieferant Ihre Tankanlage nicht kennt, zeigen Sie ihm gegebenenfalls die Leitungsverläufe und wo sich.
  • 1. der Anschluß der Füllleitung zu den Tanks,
  • 2. der Anschluß des Grenzwertgebers und
  • 3. das Ende der Lüftungsleitung befinden.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Lieferant vor der Befüllung den Heizölfüllstand Ihrer Tanks feststellen kann.
  • Bei Batterietanks muss vor der Befüllung in jedem Behälter die gleiche Restmenge Heizöl vorhanden sein (Höhe Flüssigkeitsstand), denn beim Befüllen wird in alle Tanks gleichmäßig gefüllt. Ein vorheriger ungleicher Füllstand ändert sich dadurch nicht! Ein ungleicher Stand in Batterietanks deutet auf einen Fehler bei der Entnahme hin und sollte schnellstens beseitigt werden.
  • Der Grenzwertgeber muss im Tank eingebaut sein (Gesetzliche Vorschrift)
  • Wenn es ein elektronisches Leckanzeigegerät gibt dann:
  • 1. darf es keinen Alarm ausgelöst haben,
  • 2. muss es in Betrieb sein (meist grüne Kontrolllampe am Gerät)
  • 3. ermöglichen Sie dem Lieferanten bitte einen Blick auf das Gerät
  • Stellen Sie vor der Befüllung Ihre Heizungsanlage aus.
  • Während der Befüllung ermöglichen Sie dem Lieferanten Kontrollgänge zwischen dem Fahrzeug, den Anschlüssen, der Lüftungsleitung und der Tankanlage.
  • Nach dem Befüllen muss der Lieferant noch einen abschliessenden Blick auf alle Teile der Tankanlage werfen, ob alles in Ordnung ist.
  • Etwa 2 Std nach der Tankbefüllung können Sie Ihre Heizung wieder einschalten.

 

 


Per Email:


Info@heizdok.de

 


 Tel. Erreichbarkeit:

 

05304 - 918 319



Für Vertragskunden:

Die bekannte Notdienstrufnummer

(auch in den Betriebsferien)

 

 

Zum Kontaktformular 



 

 

18499