Die Heizung lief doch immer klaglos

– warum geht sie jetzt auf Störung?


Das kann natürlich mehrere Ursachen haben, auch spontane Elektronikfehler.

Bei der Beseitigung einer Störung stellen wir immer öfter fest, dass bereits ein Wartungsstau besteht. In diesem Fall ist es meist auch nicht ungewöhnlich, eine Betriebsbelastung vorzufinden die weit fortgeschritten ist. Die Folge davon kann sein, dass die eigentliche Störung zwar beseitigt ist, in recht kurzem Zeitabstand aber weitere Bauteile den Dienst versagen.

In diesem Fall ist auch immer eine Komplette Wartung sinnvoll.

Diese sollte dann Zeitnah eingeplant werden, um den Gesamtzustand zu ermitteln, Verschleißteile zu ersetzen und die Bauteile zu reinigen. Sie sollten bedenken, dass die Verschmutzung eines Brenners zu schlechter Verbrennung führt und diese wiederum zu einer vermehrten Verschmutzung des Wärmetauschers. Ein verschmutzter Wärmetauscher kann nicht mehr die maximal mögliche Wärmeübertragung leisten und Sie haben einen erhöhten Brennstoffbedarf.

Die Vorteile einer Wartung sind also vielfältig. Höhere Betriebssicherheit mit weniger Störungen und weniger Brennstoffverbrauch. Alles zusammen ist bares Geld wert.


Warum eigendlich eine Wartung durchführen?


Gemäß §11 EnEV 2009 (Energiesparverordnung für Gebäude) -

hat der Betreiber die Pflicht, die Anlage regelmäßig Warten zu lassen.

Dies soll eine sichere und zuverlässige Funktion gewährleisten.

Der Wartungsintervall bei Gas-/ Ölheizungen ist einmal jährlich.

Grundlage dafür ist die Betriebsweise der Anlage:

Bei jährlich langen Laufzeiten kann eine Wartung auch früher erforderlich werden.

Sollte die Anlage nur selten in Betrieb sein, entsprechend später.

INFO:

Die Wartung ist unabhängig von der Abgasmessung des Schornsteinfegers.

Wenn dieser eine Wartung nahelegt, ist der Zustand meist bereits sehr schlecht.

 

 


Per Email:


Info@heizdok.de

 


 Tel. Erreichbarkeit:

 

05304 - 918 319



Für Vertragskunden:

Die bekannte Notdienstrufnummer

(auch in den Betriebsferien)

 

 

Zum Kontaktformular 



 

 

14941